ARTANCE

Die Arbeitsgemeinschaft ARTANCE konzentriert sich auf  interdisziplinäre Projekte mit interkulturellen Bezügen und bedient unterschiedliche Erscheinungs- und Gestaltungsformen von Künsten. Die sich mehrheitlich aus WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen zusammensetzende AG untersucht die gesellschaftliche und kulturpolitische Relevanz von Musiken in unterschiedlichen Kontexten. Thematische Schwerpunkte ringen sich um das Dreiecksverhältnis Kultur-Politik-Gesellschaft. Die AG organisiert Veranstaltungen unterschiedlicher Formate, konzipiert Projekte und regt den Austausch zwischen ExpertInnen und Zivilgesellschaft an – mit dem Anspruch, einen wesentlichen Beitrag zur Förderung multilateraler Kulturbeziehungen zu leisten, gar vergessene Kapitel derselben aufzuarbeiten.